News - Detailansicht
25.10.2017

Toller Erfolg bei der Weltmeisterschaft der Berufe

Im Oktober kam Lucas Weisenberger aus Wyhl bei den World Skills in Abu Dhabi unter die Top 10. Außerdem ergatterte der Mitarbeiter des Teninger Innungsfachbetriebs Kopfmann Elektrotechnik GmbH eine Exzellenz-Medaille für besonders gute Leistungen.

Bild: WorldSkills Germany

Weisenberger, der indirekt auch das baden-württembergische E-Handwerk bei der Weltmeisterschaft der Berufe (World Skills) in Abu Dhabi vertrat, belegte einen hervorragenden sechsten Platz im Berufsfeld Elektroinstallation. Nie zuvor hat ein deutscher Teilnehmer dort einen Platz in den Top Ten erreicht. Der engagierte Südbadener wurde zudem mit einer Exzellenzmedaille für besonders gute Leistungen ausgezeichnet. Geschäftsleitung und Kollegen der Fima Kopfmann sowie Familie und Freunde fieberten vor Ort mit und konnten am Ende gemeinsam mit dem sympathischen WM-Teilnehmer feiern.

Ein riesen Spektakel in der orientalischen Hauptstadt
Bei der Siegerehrung in der vollbesetzten Du Arena auf Yas Island gab es für die Besten der Besten der in 51 Berufsdisziplinen angetretenen 1.300 WM-Teilnehmer die verdienten Medaillen und Auszeichnungen. Die deutsche Nationalmannschaft war mit 42 Frauen und Männern aus Industrie, Handwerk und dem Dienstleistungssektor in der Hauptstadt der Vereinten Arabischen Emirate angetreten.

Die gute Platzierung ist auch ein Erfolg des Ausbildungsbetriebs
Weisenberger hat bereits seine Ausbildung zum Elektroniker mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik bei der familiengeführten Firma Kopfmann mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen. Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Oktober 2016 und einer weiteren Qualifikationsprüfung im März 2017, konnte er sich für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Abu Dhabi qualifizieren.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektro-innung-mannheim.de oder rufen Sie uns an: 0621/106041