News - Detailansicht
08.12.2017

E-Markenpartner-Preise 2017 verliehen

Auszeichnungen an Unternehmen für partnerschaftliches Engagement unter dem Dach der E-Marke.

Gewinner und Gratulanten (v.l.): Lothar Hellmann (ZVEH), Hans-Georg Krabbe (ABB), Burkard Kaiser (Kaiser), Rainer Rommel (Emil Löffelhardt) und Hans Auracher (ZVEH).

Bild: ZVEH/Marcus Kaufhold

Die Gewinner der E-Markenpartner-Preise 2017 stehen fest: In der Kategorie „Industriepartner“ siegte die Kaiser GmbH & Co. KG, in der Kategorie „Großhandelspartner“ setzte sich das baden-württembergische Unternehmen Emil Löffelhardt GmbH & Co. KG aus Fellbach durch. Den E-Markenpartner-Ehrenpreis erhielt Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender der ABB AG. Mit dem Preis zeichnet der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) herausragendes Engagement für die E-Marke aus.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des alljährlichen E-Branchentreffs statt, den der ZVEH am 30. November in Mainz veranstaltete. Bei einem festlichen Abend überreichten Präsident Lothar Hellmann und Vizepräsident Hans Auracher, der zugleich Vorsitzender der ArGe Medien im ZVEH ist, den Siegern ihre Pokale.

Gewinner der Kategorie „Großhandelspartner“: Emil Löffelhardt GmbH & Co. KG
Lothar Hellmann betonte, dass das elektrotechnische Großhandelsunternehmen aus Baden-Württemberg ein markentreuer und allseits verlässlicher Partner sei. Insbesondere das Engagement bei gemeinsamen Messeaktivitäten von Handwerk und Großhandel sei vorbildlich. Auch im betrieblichen Alltag wüssten die E-Handwerke die Kooperation mit Löffelhardt zu schätzen: Moderne Logistik mit vollautomatischen Lagern ermögliche eine höchst zuverlässige Anlieferung der Waren. Rainer Rommel, der zusammen mit seiner Schwester Sabine Bachmann als inhabergeführter Mittelständler das Unternehmen leitet, nahm den Preis dankend an. Rainer Rommel ist gleichzeitig Vorsitzender der Landesgruppe Südwest im Verband des Elektrofachgroßhandels VEG.

Thomas Bürkle, Präsident des Fachverbandes Baden-Württemberg und zugleich Vizepräsident des ZVEH, freute sich, dass ein bewährter Handelspartner aus dem Ländle mit dem E-Markenpreis ausgezeichnet wurde und damit die auch die über viele Jahre andauernde vertrauensvolle Zusammenarbeit im Ländle - auch im Hinblick auf die Fachmesse eltefa - eine adäquate Würdigung erfährt.

Hintergrund: Die E-Marke
Die Gemeinschaft der E-Marke – dem Siegel für Qualität, Kundenorientierung und besten Service im E-Handwerk – umfasst aktuell über 8.200 E-Handwerksbetriebe. 56 Partnerunternehmen aus der Industrie, dem Großhandel und der Versicherungsbranche unterstützen das E-Marken-Konzept und bekennen sich unter anderem klar zum dreistufigen Vertrieb.

Interesse, E-Markenbetrieb zu werden? » Hier finden Sie detaillierte Infos dazu.

Ansprechpartner

Referentin Kommunikation
Martina Strohm

0711-95590666

0711-551875

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektro-innung-mannheim.de oder rufen Sie uns an: 0621/106041