Soziales Engagement für benachteiligte Kinder

v.l.n.r. Claudia Diemer - Hans-Zulliger-Schule, Heike Schuster – „Wir helfen Kindern e.V.“, Juliane Artikus - Hans-Zulliger-Schule, Obermeister Stephan Kolb, Jutta Sahner – Schulleiterin Hans-Zulliger-Schule

Gemeinsam mit dem Verein „Wir helfen Kinder - eine Initiative der Alexander Bürkle-Gruppe“, unterstützt der Innungsverbund der Elektro- und Informationstechnikerinnungen der Metropolregion Rhein-Neckar  zu dem die Innungen Schwetzingen-Mannheim-Weinheim, Heidelberg und Neckar-Odenwald gehören, seit 2011 Projekte in Heidelberg und Mannheim mit dem Erlös einer Spendenaktion die während des Mannheimer Maimarkt  auf der Ausstellungsfläche stattfindet.

Der Erlös der Spendenaktion geht zu 100% an die Projekte „ Kinderreich“ Heidelberg e.V. und Hans-Zulliger-Schule Mannheim.

Durch den Corona bedingten Ausfalls des Mannheimer Maimarkt 2021 konnten keine Spenden gesammelt werden. Der Bedarf an finanzieller Unterstützung war und ist aber weiterhin gegeben. So war es dem Innungsverbund und dem Verein „Wir helfen Kindern“,  eine Herzensangelegenheit die Projekte für benachteiligte Kinder der Einrichtungen in Mannheim und Heidelberg trotz Ausfall des Maimarkts erneut mit einer Spende in Höhe von jeweils 1000 Euro zu unterstützen.

Am 11. November 2021 wurde der erste Scheck von  Frau Heike Schuster vom Verein „Wir helfen Kindern e.V.“ zusammen mit unserem Obermeister Stephan Kolb, an Frau Sahner - Rektorin der Hans-Zulliger-Schule Mannheim - überreicht.

Die Hans-Zulliger-Schule wird mit dem Spendengeld konkrete Materialien wie Schaufeln, Schubkarren, Paletten, Steine uvm. für eine geplante „Matschküche“, die auf einem entsprechenden Teil des Schulgeländes entsteht, anschaffen. Dieser Ort soll vor allem den Jüngsten die Möglichkeit bieten, bei Wind und Wetter draußen basale Erfahrungen beim Buddeln und Werkeln zu machen.

Der zweite Scheck wir in den nächsten Wochen von den Obermeistern  Martin Illing - Innung für Elektro- und Informationstechnik Heidelberg und Michael Baumgärtner – Elektro Innung Neckar-Odenwald Kreis, an das "Kinderreich“ Heidelberg e.V. übergeben werden.

Das "Kinderreich" Heidelberg benötigt die Spende dringend für die Erhaltung des Mittagstisches, der gerade in der Pandemie für die Kinder noch wichtiger geworden ist. Außerdem  wird ein Basketballkorb angeschafft  der sich auch für größere Kinder und deren Bewegungsdrang eignet um zur Gesundheit/Fitness der Kids beitragen zu können,  da es den Kindern pandemiebedingt doch sehr an Bewegung in der Schule und in der Freizeit fehlt.

Freisprechung in kleiner Runde

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gesellenprüfung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik!

Durch die Beschränkungen der Corona Krise konnte auch dieses Jahr eine große öffentliche Ausbildungsabschlussfeier für die Absolventen der Sommerprüfung nicht stattfinden. Uns war und ist es jedoch ein besonderes Anliegen den Azubis in Anerkennung der erbrachten Leistungen die Prüfungszeugnisse und Gesellenbriefe persönlich auszuhändigen und sie in den Gesellenstand zu erheben.

Am 17. September 2021 haben wir deshalb in der Geschäftsstelle der Innung für Elektro- und Informationstechnik Schwetzingen-Mannheim-Weinheim eine Freisprechung in kleiner Runde abgehalten

Obermeister Stephan Kolb und der Prüfungsvorsitzende Ralph Schmich gratulierten mit Worten des Lobs und der Anerkennung den Absolventen zur bestandenen Prüfung.

Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse alleine sind bereits eine Auszeichnung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.

Aber es gibt immer wieder herausragende Prüfungsergebnisse die es      zu würdigen gilt. So wurden Herr David Bach, Volz E.K.T. GmbH mit einer erreichten Bestnote von 1,4 und somit Jahrgangsbester, sowie             Herr Ivan Bruch, SL Elektro GmbH mit Bestnote 1,9,  jeweils mit einer Urkunde und einem Präsent der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar Odenwald für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet.

Wir wünschen an dieser Stelle noch einmal allen Junggesellen  der Sommerprüfung 2021 beruflichen und persönlichen Erfolg.

Nachruf - Marc Seiberling

10.11.1999 – 04.08.2021

Drei Auszubildenden der Sommer Prüfung 2021 haben den Abschluss mit besonderen Leistungen absolviert.

Dazu gehörten David Bach, Ivan Bruch und Marc Seiberling.

Wie seine beiden Kollegen sollte auch Marc Seiberling im Zuge der Freisprechung am 17. September 2021 in der Geschäftsstelle der Elektro Innung für seine erbrachte Bestnote von 1,8 geehrt werden.

Mit großer Betroffenheit mussten wir jedoch von den anwesenden Junggesellen erfahren, dass Herr Seiberling nur wenige Wochen nach seiner Prüfung plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Uns war es ein sehr großes Anliegen in seinem Gedenken dem erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Am 15. Oktober 2021 überreichten Obermeister Stephan Kolb und Prüfungsvorsitzender Ralph Schmich mit Worten des Lobs und der Anerkennung für die herausragenden Prüfungsergebnisse von Marc Seiberling, das Prüfungszeugnis und den Gesellenbrief, sowie Urkunde und Präsent der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar Odenwald für besondere Leistung, postum an seine Eltern Claudia und Ralph Seiberling.

Wir helfen Kinder

vl.n.r. Stellv. Obermeister Axel Kehrberger, Yvonne Dörsam – „Wir helfen Kinder e.V.“, Jutta Sahner – Schulleiterin Hans-Zulliger-Schule, Heike Schuster – „Wir helfen Kinder e.V.“, Obermeister Stephan Kolb

Aufgrund des Ausfalls unserer Maimarkt Aktion 2020 konnten keine Spenden gesammelt werden und daher auch keine öffentliche Scheckübergabe an die vom Innungsverbund unterstützten Eirichtungen stattgefnden. Weil der Bedarf an finanzieller Unterstützung aber weiterhin gegeben ist, hat sich der Innungsverbund in Zusammenarbeit mit dem Verein „Wir helfen Kindern“, entschlossen, auch in diesem Jahr die Hans-Zulliger-Schule in Mannheim und das Kinderreich Heidelberg e.V. mit einer Spende in Höhe von jeweils 1000 Euro zu unterstützen. Frau Heike Schuster und Frau Yvonne Dörsam vom Verein „Wir helfen Kindern e.V.“ überreichten zusammen mit Obermeister Stephan Kolb und Stellv. Obermeister Axel Kehrberger am 17. Juli 2020 einen symbolischen Scheck an Frau Sahner, Rektorin der Hans-Zulliger-Schule Mannheim.